Marbach Coaching  & Hypnose Dresden

Home Coaching Hypnose Referenzen Über mich Kontakt

Impressum Datenschutzerklärung

Per E-Mail senden Drucken Auf Facebook teilen
Coaching & Hypnose Dresden
Referenzen
Jens Marbach Coach & Hypnotiseur

…Durch meine Erfahrung und nun auch Überzeugung begab ich mich vor kurzem noch einmal zu Herrn Marbach, diesmal habe ich mich dem Nikotinentzug gestellt. Rauchen ist nun nach nur zwei Hypnosesitzungen  kein Thema mehr für mich. Meine Lebensqualität ist deutlich gestiegen. Ich fühle mich fitter und gesünder.

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Herrn Marbach bedanken. Er war so zu sagen Rettung in letzter Sekunde. …          mehr


                                                                                   


Sie kennen das? Der Arzt sagt, hör mit Rauchen auf, der Kopf sagt es auch, nur funktioniert hat es noch nicht. Vielleicht ahnen Sie schon, mit reiner Willenskraft wird es schwer. Doch jetzt ist Ihre Entscheidung gefallen, Sie wollen Nichtraucher werden mit Hilfe der Hypnose.


Wenn Sie Ihren Entschluß gefasst haben, ist aufhören mit Rauchen durch Hypnose einfach und erfolgreich. Das ist so, weil Sie durch Hypnose Ihren wichtigsten Verbündeten gewinnen: Ihr Unbewusstes. Zusammen mit Ihrem Bewusstsein stehen Ihnen Dank der Hypnose alle Ressourcen Ihrer Person zur Verfügung.


Die Hypnose zur Raucherentwöhnung umfaßt zwei Sitzungen mit einem Umfang von je ca. 90 Minuten. Diese Sitzungen finden im Abstand von einer Woche statt.


Ziel der ersten Sitzung ist es: Sie hören auf zu rauchen! In der zweiten Sitzung, eine Woche später wird alles noch einmal vertieft, damit, damit das neue Verhalten dauerhaft bei Ihnen bleibt.


Hier klicken und Kontakt aufnehmen!


Für das Gesamtpaket zur Raucherentwöhnung zahlen Sie einmalig nur 240,- €, zahlbar in bar oder per MAESTRO-Card  nach der ersten Sitzung direkt in der Praxis.






Raucherentwöhnung, nichtraucher

So erholt sich Ihr Körper nach Ihrer letzten Zigarette:

 

20 Minuten danach Der Blutdruck fällt. Die Temperaturen Ihrer Hände und Füße steigen

auf den Normalwert.

Acht Stunden danach  Der Kohlenmonoxid-Gehalt des Bluts fällt auf den Normalwert.

24 Stunden später  Der Herzinfarkts-Risiko hat sich bereits verringert.

2 Wochen bis 3 Monate Die Durchblutung ist verbessert und Ihre Lungenkapazität um bis zu 80%

höher.

1 bis 9 Monate später Der Husten lässt nach, man ist weniger kurzatming und wacher. Die Lunge

kann sich besser vor Infektionen schützen.

1 Jahr später  Das Risiko von Erkrankungen der Herzkranzgefäße ist jetzt halb so groß wie

bei Rauchern.

5 bis 15 Jahre später Das Schlaganfrall-Risiko sinkt auf das eines Nichtrauchers.

10 Jahre später Unter Ex-Rauchern verringert sich die Gefahr, an Lungenkrebs zu erkranken,

auf die Hälfte. Das Risiko von Krebserkrankungen in Mund, Hals und Speise-

röhre, Blase, Niere und Bauchspeicheldrüse verringert sich.

15 Jahre später Alle Risiken sind auf das Niveau eines Nichtrauchers gesunken.

 (Quelle: American Cancer Society)